Kültür Envanteri Atlası

Collaborative Archive and Map Platform for Cultural Artefacts around the Middle East, Anatolia and Balkans. – Leipzig DE / Istanbul TR

kulturenvanteri.com

Toxic Valley is a web based investigative research and cartographic visualisation project which traces industry settlements’ impact on Turkey’s environment and public health. We created a map displaying the inclination of a landscape: The calculation of the river flow direction and the potential spread of pollution over the stretch of water. The project was realised in collaboration with research by Zeynep Şentek, Craig Shaw from The Black Sea.

LINK ⤷

✹ Gold ist ein Element, das die physische und soziologische Struktur der Erde aufgrund seines abstrakten Wertes tiefgreifend beeinflusst hat, obwohl es keinerlei direkten Nutzen hat.

✹ Die Besessenheit des Menschen von Gold prägte unsere Geschichte. Zahlreiche Schlachten wurden um dieses Metall gekämpft, Zivilisationen zerstört, Menschen versklavt. Es verursachte Umweltkatastrophen, die auf der Erde nie kompensiert wurden.

✹ Heute wird das meiste Gold als Schmuck verwendet oder in hochsicheren Safes in Barren aufbewahrt. Trotz aller Zerstörung und Energie, die der Goldabbau erzeugt, besteht die wichtigste Funktion des gewonnenen Goldes darin, einfach zu existieren. Gold bleibt bestehen und ändert ständig seine Form. Es ist physisch oder virtuell im Umlauf. Es wird ständig gekauft, verkauft, geschmolzen und in neue Formen gebracht. Vielleicht steckt in Ihrer heutigen Golduhr eine römische Münze, die vor 2.000 Jahren im Umlauf war.

✹ Gold verbirgt eine andere Realität hinter seiner hellen und schönen Erscheinung. 90% des heute produzierten Goldes ist schmutziges Gold. Es wird unter Verwendung von Umweltzerstörung, menschlicher Ausbeutung und veralteten Methoden hergestellt und verursacht nach Erdöl die meisten Umweltkonflikte auf der Erde. Für einen goldenen Ehering fallen etwa 20 Tonnen Abfall an.

✹ Was kostet Gold? Was sind die ökologischen und gesellschaftspolitischen Kosten? Wiederholen wir die Frage, die John Ruskin in der Geschichte des Seemanns stellte, als er versuchte, sein sinkendes Gold im Fluss zu retten: “Now, as he was sinking, had he the gold? Or the gold him?”

Diese Arbeit zielt darauf ab, die Beziehung zwischen Technologie und Weltanschauungen durch die Welt der Symbole zu erklären und über die Fiktionen und Werte der Zukunft nachzudenken.

Bezugnehmend auf drei verschiedene Glaubens- und Wertesystemen wird in dem Projekt ein geschichtlicher Vergleich durchgeführt: Teismus als von den Göttern dominiertes Weltbild, Humanismus als Ergebnis wissenschaftlicher Entwicklungen und schließlich eine Spekulation auf ein neues Weltbild, in dem die ganze Welt miteinander vernetzt ist, Algorithmen und Daten verherrlicht werden: der Dataismus.

aerdemsenturk.github.io/dataismus/

Anadolu Yazıları

Digital Archive Platform for Epigraphic Artefacts from Anatolia. Leipzig DE / İstanbul TR

anatolianscripts.com